Umgestaltung der Großwohnsiedlung Schäferstraße, Berlin-Spandau

  • Bauherr: Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eG
  • Leistungsphasen: 2-8
  • Größe Größe: 1040 m²
  • Planung/Ausführung Planung/Ausführung: 2016-2019

Die Freiflächen wurden nach neuen Nutzungsanforderungen landschaftlicher gestaltet. Der Baumbestand und die übergeordnete räumliche Gliederung bestimmen jedoch weiterhin die „Große Form“. Zurückhaltend gestaltet, sparsam möbliert und mit großzügigen Wiesenflächen ist ein offener, parkähnlicher Freiraum ohne dunkle oder abgetrennte Räume geschaffen worden, in welchem der Blick durch den Baumbestand hindurch gleiten kann.

Darin verteilt entstehen „Inseln“, die dezentrale, kleinere Anordnungen von Flächen für Kinderspiel, Sitzplätze, Angebote der Bewegung für Bewohner sowie kleine Sportangebote bilden. Dazwischen befinden sich frei stehende Gehölzgruppen aus Blütengehölzen wie Flieder, Schneeball, Forsythie, Hortensien, robusten Strauch- und Wildrosen etc.